Museum Reinheim

 .....zu Gast in der Vergangenheit.

Orte jüdischen Lebens in Reinheim - Der Friedhof in Groß-Bieberau

Der Archivar der Stadt Groß-Bieberau, Georg Krell, berichtet über den jüdischen Friedhof  am Ortseingang von Groß-Bieberau, am Schaubacher Berg. Das Grundstück wurde von der Jüdischen Gemeinde Groß-Bieberau angekauft. Sie hat darauf 1889 den Friedhof errichtet. Davor wurden die Verstorbenen in Dieburg beigesetzt. Die Jüdische Gemeinde Reinheim kaufte sich dann 1930 bei den Groß-Bieberauern ein. Es gibt jedoch auch schon früher Reinheimer Beisetzungen. Der erste Grabstein (1891) war aus Sandstein und ist bereits stark verwittert. Weitere Grabmäler entstanden aus geschliffenem Granit. Sie sind auch heute noch sehr gut lesbar. Einen Besuch auf dem Friedhof können Interessierte über die Stadtverwaltung von Groß Bieberau organisieren.

Rosemarie Töpelmann, Museum Reinheim

Karte
Infos